header banner
Default

Es handelt sich um die teuerste Stadt der Welt beim Kauf von Immobilien, in der ein Quadratmeter fast 30 000 Euro kostet


Hongkong ist die teuerste Stadt der Welt, wenn es um Immobilien geht.

Hongkong ist die teuerste Stadt der Welt, wenn es um Immobilien geht.

picture alliance/Shotshop/Dmitry Rukhlenko

Hongkong, eine Metropole mit über 7,4 Millionen Einwohnern und einer beeindruckenden Skyline, ist die teuerste Stadt der Welt für den Immobilienkauf.

Laut der Datenanalysefirma Numbeo beträgt der durchschnittliche Quadratmeterpreis rund 28.000 Euro. Eine 40 Quadratmeter große Wohnung könnte demnach rund 1,12 Millionen Euro kosten.

Als Sonderverwaltungszone Chinas, mit ihrem eigenen Rechtssystem und Währung, gilt Hongkong als wichtiges globales Wirtschaftszentrum und führender Finanzplatz.

Die Skyline von Hongkong ist eine der beeindruckendsten der Welt. Mehr als 7500 Hochhäuser stehen dicht gedrängt, und das inmitten von Urwald, Flüssen und dem Meer. Doch gleichzeitig leben hier inzwischen fast 7,4 Millionen Menschen auf vergleichsweise wenig Fläche.

Die teuerste Stadt der Welt

Die Folge: Hongkong ist die teuerste Stadt der Welt – wenn es um den Kauf von Immobilien geht. Eine Erhebung der weltweiten Marktpreise des Datenanalyse-Unternehmens Numbeo von 2018 ergab, dass ein Quadratmeter im Schnitt unglaubliche 30.350 US-Dollar (knapp 28.000 Euro) kostete.

Lest auch

Eine kleine Wohnung mit 40 Quadratmetern könnte hier also rund 1,12 Millionen Euro kosten. Zum Vergleich: Die teuerste Stadt in Deutschland ist laut der Auswertung München mit einem Quadratmeterpreis von etwa 12.300 Euro.

„Ein Land, zwei Systeme“

Hongkong ist in den vergangenen Jahrzehnten rasant gewachsen, Wohnraum wird immer knapper. Doch trotz der hohen Bevölkerungsdichte und der urbanen Entwicklung besteht Hongkong zu etwa 40 Prozent aus Parks und Naturreservaten.

Lest auch

Alexander Lang hat mit Business Insider über seine Tipps für Immobilieninvestments gesprochen.

Die Stadt ist ein bedeutendes globales Wirtschaftszentrum und ein wichtiger Knotenpunkt im internationalen Handel und Finanzen. Sie gilt als einer der weltweit führenden Finanzplätze.

Formal gesehen ist Hongkong eine Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China und wird unter dem Prinzip „Ein Land, zwei Systeme“ regiert. Das bedeutet, dass es sein eigenes Rechtssystem und seine eigene Währung hat, obwohl es Teil von China ist.

Empfehlungen

VIDEO: Das sind die teuersten Städte der Welt
BILD

Sources


Article information

Author: Taylor Taylor

Last Updated: 1698617282

Views: 1015

Rating: 3.8 / 5 (34 voted)

Reviews: 80% of readers found this page helpful

Author information

Name: Taylor Taylor

Birthday: 1997-10-03

Address: 2385 Macdonald Rue Apt. 006, North Crystalchester, NV 42075

Phone: +4194604501558509

Job: Paramedic

Hobby: Animation, Calligraphy, Traveling, Skiing, Magic Tricks, Embroidery, Graphic Design

Introduction: My name is Taylor Taylor, I am a rare, Determined, steadfast, accessible, Colorful, resolute, intrepid person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.