header banner
Default

Denne Lamborghini-traktoren ble solgt for 482 000 euro


Affiliate-Link: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Alle Produkte werden von der Redaktion unabhängig ausgewählt. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link erhalten wir ggf. eine Provision. Mehr dazu lesen Sie hier.

Lamborghini Centenario Trattore

Dieser seltene Lamborghini-Traktor kostet 482.000 Euro

VIDEO: Evolution of Lamborghini tractor (1948~2023)#shorts #lamborghini #tractor #evolution #car #trending
@Shivendra vlogsup🚩

ule 30.4.2023, 16:09 Uhr

Der Centenario Trattore entstand anlässlich des hundertsten Geburtstags von Ferruccio Lamborghini.

© Classic Driver Der Centenario Trattore entstand anlässlich des hundertsten Geburtstags von Ferruccio Lamborghini.

- Als Hommage an den Firmengründer Ferruccio Lamborghini hat die italienische Sportwagenschmiede im Jahr 2016 auch einen Traktor aufgelegt. Die Sonderserie war auf nur fünf Einheiten limitiert. Ein Exemplar steht jetzt wieder zum Verkauf. Für die Feldarbeit taugt es allerdings nicht.

Wenn von Lamborghini die Rede ist, dann kommen dem Sportwagen-Fan Modelle wie 350 GT, Miura, Countach , Diablo, Murciélago oder Aventador in den Sinn. Doch die Ursprünge der italienischen Marke liegen nicht in der Fertigung von PS-starken Produkten für glattgebügelten Asphalt, sondern von Gerätschaften für furchige Äcker. Lamborghini, im Jahr 1948 von Ferruccio Lamborghini im oberitalienischen Cento gegründet, stellte zunächst Traktoren her, wie sie nach dem zweiten Weltkrieg dringend in der Landwirtschaft benötigt wurden. Aus heutiger Sicht nachhaltig, damals aus der Not geboren: Lamborghini Trattori nahm die nunmehr ausgedienten Militärfahrzeuge her und baute sie zu Schleppern um.

Geschaffen von Künstlerhand

VIDEO: Evolution of Lamborghini tractor (1963-2022)🔥// #shorts #viral #youtubeshorts
Road Runner

Vor diesem Hintergrund ist es auch zu sehen, dass Lamborghini dem anno 1916 geborenen und 1993 verstorbenen Firmengründer Ferruccio anlässlich seines hundertsten Geburtstags nicht nur mit einem Supersportwagen namens Centenario Tribut zollte; die auf 40 Einheiten limitierte Sonderserie bestand hälftig aus Coupés und Roadstern, aufgerufen wurden mindestens 1,75 Millionen Euro. Gleichzeitig gab die Familie einen Traktor in Auftrag. Geschaffen wurde der Centenario Trattore vom Künstler Adler Capelli, der als Basis den Lamborghini DLA 35 aus den 1960er-Jahren verwendete und ihn mit Teilen des Nachfolgers 2R DRT zu einem voll funktionsfähigen Fahrzeug kombinierte.

So war das früher: Prominent platzierter Aschenbecher.

So war das früher: Prominent platzierter Aschenbecher. © Classic Driver

Aufgelegt wurden lediglich fünf Exemplare, die eher als Kunstwerk denn als landwirtschaftliches Nutzgerät zu verstehen sind. Die Karosserie aus blankem Metall sollte im Laufe der Jahre dekorative Patina ansetzen, die hinteren Kotflügel des Basis-Schleppers kamen weg, außerdem wurden sechs einzelne seitliche Auspuffrohre installiert und nicht zuletzt erfuhr der Jubiläums-Traktor eine Tieferlegung – schon deshalb verbietet sich der Einsatz auf dem Acker.

Von den 770 PS, die der V12 des Centenario-Supersportwagens entwickelte, ist der Trattore freilich weit entfernt. Er wird von dem 2,2-Liter-Dreizylinder-Diesel des DLA-35-Originalfahrzeugs angetrieben und leistet gerade einmal 38 PS, das reicht für 40 km/h Spitzengeschwindigkeit.

Teure Rarität

VIDEO: Tractor Lamborghini 2R 1964
GiorgioLambo

Die Nummer vier der fünf seinerzeit hergestellten Traktoren ist jetzt wieder auf dem Markt, angeboten wird der Edel-Schlepper von Classic Driver aus der Schweiz. Wer Interesse am Lamborghini Centenario 04 Trattore hat, muss allerdings 480.000 Schweizer Franken lockermachen, umgerechnet sind das gut 482.000 Euro.

Der Lamborghini-Traktor sieht schnell aus, fährt aber nur 40 km/h.

Der Lamborghini-Traktor sieht schnell aus, fährt aber nur 40 km/h. © Classic Driver

Sein Automobilunternehmen hat Ferruccio Lamborghini erst 1963 gegründet – und, so will es die Legende, aus einer Art Trotzreaktion heraus. Angeblich hatte sich der passionierte Ferrari-Fahrer und -Besitzer bei Firmenchef Enzo Ferrari über diverse Mängel an dessen Modellen beschwert, worauf ihm beschieden wurde, dass Lamborghini nur Traktoren bauen könne, nicht aber Sportwagen. Diese Herablassung wollte Ferruccio angeblich unbedingt kontern. Der Rest ist Geschichte.

Lamborghini ist übrigens nicht der einzige Sportwagenhersteller, der schon einmal mit Traktoren zu tun hatte. Auch Porsche war während der 1950er-Jahre und bis 1963 als Traktorhersteller aktiv.

Getrennte Wege

VIDEO: Lamborghini Spark 215 RCSHIFT szántóföldi traktor
Auditker Kft.

Die Marke Lamborghini Trattori gibt es heute noch, allerdings ist sie inzwischen ein Teil der SDF-Gruppe, zu der unter anderem auch der deutsche Landmaschinenhersteller Deutz-Fahr gehört. Die Automobili Lamborghini S.p.A. mit Sitz in Sant’Agata Bolognese hingegen firmiert unter dem Dach des Volkswagen-Konzerns.

Keine Kommentare

Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor .

Sources


Article information

Author: Andrea Gates

Last Updated: 1702149721

Views: 1025

Rating: 3.6 / 5 (75 voted)

Reviews: 93% of readers found this page helpful

Author information

Name: Andrea Gates

Birthday: 2017-02-18

Address: 52136 Patrick Lakes Apt. 183, East April, ID 81366

Phone: +4784049805837836

Job: Renewable Energy Analyst

Hobby: Ice Skating, Chess, Meditation, Whiskey Distilling, Skiing, Hiking, Kite Flying

Introduction: My name is Andrea Gates, I am a Adventurous, rare, apt, dear, rich, striking, strong-willed person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.